Das "who is who" fränkischer Spitzenmetzger

Hier finden Sie regionale Metzgereien, Traditionsmetzger-Meister und Hausschlachter, die alle eines gmeinsam haben. Sie verkaufen oder verarbeiten nur Fleisch von Tieren aus der Region, deren Züchter oder Mäster sie persönlich kennen. Keiner dieser ehrlichen Lebensmittelhandwerksbetriebe bezieht anonymes Fleisch aus Handel und Industrie. Allesamt verachten die industrielle  Massentierhaltung. Es wird zudem größter Wert auf artgerechte, natürliche Haltung gelegt sowie möglichst auf gentechnikfreies Futter.

In den meisten Fällen haben die von uns recherchierten und vorgestellten Betriebe eine eigene EU-Schlachtgenehmigung und schlachten auch selbst. Das verhindert nicht nur lange und stressige Transportwege, sondern diese Betriebe sind noch in der Lage "Warm zu Wursten" (siehe unten). Vom verantwortungsbewussten Tierwirt oder Bauern direkt zum gwissenhaften Metzger unseres Vetrauens. Bei unseren Metzgern können Sie nach der Herkunft fragen und in jedem Falle persönlich den Tierbetrieb begutachten, ohne weit fahren zu müssen. Die Fleischqualität von natürlich gehaltenen und ausgeglichenen Tieren brauchen wir für den bewussten und  aufgeklärten  Fleischgenießer hier nicht noch extra zu "beweihräuchern". Der Rest geht sowieso zum Discounter, wo er vermeintlich "Gutes Fleisch" billigst nachgeschmissen bekommt.

Längst haben sich diese Premium-Lebensmittelhandwerker auf div. Unverträglichkeiten und Allergien eingestellt. So werden, mit Ausnahme der Mitglieder strenger Bio-Verbände (nicht EU-Bio, das Industrie-Discount-Bio, wo noch bis zu 50 Zusatzstoffe erlaubt sind), zwar teilweise noch künstliche  Zustzstoffe verwendet, allerdings weit weniger als in der Industrie. Es wird vermehrt mit Naturgewürzen und mit überlieferten Rezepten, aus Zeiten, wo es die künstlichen Stoffe von heute noch garnicht gab, gearbeitet.   Wenn wir bereit sind für ein "echtes" Stück Fleisch und all diesen Hintergründen , meinetwegen das Doppelte zu bezahlen, dafür aber nur noch halb soviel Fleisch essen, leisten wir einen großen Beitrag für unsere Umwelt, für die artgerechte Tierhaltung, für unsere Regionalerzeuger und Metzger, sowie für unsere eigene Gesundheit.  Man muss deshalb nicht gleich Veganer werden. Werner Krieger

 

REGION Schweinfurt-Hassberge

Metzgerei Hemmerich

Geldersheim/SW

Hofladen Friedrich

Gernach / SW

 

Metzgerei Espig

Ebelsbach/ HAS

Hofladen Schmittfull

Egenhausen SW

Metzgerei Helfrich

Hofheim /HAS

Metzgerei Diroll

Untersteinbach

Metzgerei Kaiser

Aidhausen/HAS

Metzgerei Fritz Schmitt

Mönchstockheim


Region Würzburg -Kitzingen

Metzgerei Hollerbach Rimpar/WÜ

Metzgerei Rögele Gnodstadt-Marktbreit

Metzgerei Benedini

Ochsenfurt

Metzgermeister

Georg Hummel Obernbreit



Metzgerei

Herrmann

Gaubüttelbrunn

 

Haupts Hofladen

Willanzheim

Hofmetzgerei

Lukas

Unterpleichfeld

Metzgerei

Hermann Schömig Würzburg



Hofladen Familie Trunk Winterhausen


Region MSP-Untermain

Metzgerei Mohr Gänheim/Arnstein

Metzgerei Pfaffenberger

Partenstein

Metzgerei Krämer

Urspringen

Metzgerei Ulrich Neunkirchen


Region Steigerwald Ofr.

Metzgerei Dorn

Mönchherrsheim/Ofr.


"Mein eigenes Schwein"                            Selbst schlachten - lassen


Hausschlachtung